Hallenbarterhaus 

Das Hallenbarterhaus
Nach der Eröffnung des Simplontunnels im Jahre 1906 ist an der Bahnhofstrasse in Brig ein regelrechter Bauboom entstanden. Zu dieser Zeit, im Jahre 1932, wurde im Herzen von Brig das Hallenbarterhaus als Prachtbau im Jahrhundertwende Baustil erbaut. Bis heute sind eine Vielzahl der alten Merkmale dieser Baukunst erhalten geblieben. Das viergeschossige Gebäude wird von einem Mansardendach geziert. Die strassenseitige Schaufront wird von zylindrischen Ecktürmen gehalten. Hochrechteckige Fenster mit Kunststeinverkleidung sind untereinander verbunden. Geschäfte wie ein Hutladen und ein Uhrmacher tätigten ihre Geschäfte in den Ladenräumen.

Hochwertige Altbauwohnungen mit Stil
Fast ein halbes Jahr wurden zwei der insgesamt vier Wohnungen im Nordteil des Hallenbarterhauses liebevoll und sehr umfassend renoviert. Dabei war dem Eigentümer stets der Charakter des Altbaus und des Hallenbarterhauses wichtig. Geschickt wurde der Küchenbereich und die Nasszellen mit modernen Elementen kombiniert. Die Bewohner geniessen Altbaucharme und den vollen Komfort einer modernen Wohnung.

Objekte

Etage Bezeichnung Objekte Status
4. OG Appartement Désirée 4.5 Zimmerwohnung Vermietet
3. OG Appartement Charlotte 4.5 Zimmerwohnung Vermietet
2. OG Appartement Bernadette 5.5 Zimmerwohnung Vermietet
1. OG Appartement Antoinette 5.5 Zimmerwohnung Vermietet
EG Nord Geschäftslokal Vermietet
EG Mitte-Nord Geschäftslokal Vermietet

Galerie

Wohnung 2

Wohnung 4

Formular

Hallenbarterhaus – Formular

6 + 3 =

Kontakt

EYER IMMOBILIEN GMBH
Gliserallee 108, Postfach 215
3900 Brig-Glis
Telefon: 027 921 11 00
info@eyer-immobilien.chwww.eyer-immobilien.ch